oops...

Illustration von bunten Papierfliegern

Weiter­­­bildungs­­­angebot

Seit rund zwanzig Jahren sind die ständig weiterentwickelten Materialen der Nationalen Qualitätsinitiative Grundlage unserer Fort- und Weiterbildungsbildungsangebote. Sie sind für viele tausend Kindertageseinrichtungen bundesweit eine der Säulen systematischer und nachhaltiger Qualitätsentwicklung und Qualitätssicherung. Unsere differenzierten Fortbildungsangebote richten sich an Leitungen, Qualitätsbeauftragte, pädagogische Fachkräfte sowie Fachberater und Fachberaterinnen.

Was unsere Weiter­bildungs­­angebote ausmacht:

Piktogramm: lupe, Diagramm und Zahnrad

Wissenschaftlichkeit:
Unsere kontinuierliche Forschungs- und Entwicklungsarbeit gewährleistet, dass die Kurse der pädquis Stiftung wissenschaftlich fundiert sind und sich in der Praxis als sehr wirksam erweisen.

Piktogramm Weltkugel

Internationalität
Die Konzepte und Produkte finden in den letzten Jahren vermehrt auch auf internationaler Ebene Anwendung und Verbreitung. Dies nicht nur im deutschsprachigen Raum, sondern beispielsweise auch in Chile, Russland oder China.

Piktogramm Keimling in Hand

Beste Fachpraxis
Auf der Grundlage bester Fachpraxis aus dem Nationalen Kriterienkatalog, aktueller wissenschaftlicher Erkenntnisse und einer engen Verknüpfung mit unseren anwendungsorientierten Forschungsprojekten entwickeln wir unser Kursangebot stetig weiter.

Piktogramm Zahlrad mit kreisenden Pfeilen im Uhrzeigersinn

Praxistransfer
Wir bieten überwiegend längerfristige Weiterbildungsreihen an. Durch integrierte Praxisphasen und -aufgaben erfolgt ein gezielter und nachhaltiger Transfer sowie ein Kompetenzaufbau für die Praxis (Umsetzungskompetenz).

Kursübersicht

QuiK- Qualität in Kinder­tages­ein­richtungen

Qualität in Kindertageseinrichtungen – QuiK beinhaltet die fachlichen Aspekte zur Umsetzung guter pädagogischer Qualität sowie Arbeitstechniken und Methoden für die Steuerung und Durchführung interner Qualitätsentwicklung und -sicherung im Team. Fachliche Grundlage für die interne Qualitätsentwicklung bildet der Nationale Kriterienkatalog für die pädagogische Qualität in Tageseinrichtungen für Kinder (Tietze & Viernickel, 2016). Hier wird in 20 Qualitätsbereichen gute und beste pädagogische Fachpraxis in den zentralen Bildungs- und Handlungsfeldern beschrieben.

Sie lernen alle Arbeitsschritte des von pädquis entwickelten Verfahrens interner Qualitätsentwicklung kennen und werden befähigt, dieses Verfahren mit Ihrem Team durchzuführen. Durch eine enge Verknüpfung mit Ihrer Alltagspraxis wird die Qualitätsentwicklung in Ihrer Einrichtung kontinuierlich und prozessbegleitend reflektiert, ausgewertet und unterstützt.

Rückmeldung einer Teilnehmerin eines QuiK-Kurses

„Der Austausch mit den anderen Kolleginnen, viele neue Anregungen und gute Ideen für Teamsitzungen, abwechslungsreich und gut strukturierter Tagesablauf. Auch war die Arbeitsatmosphäre entspannt und auf meine Fragen ist die Kursleitung flexibel eingegangen. Ich gehe gestärkt in die Praxis.“

alle Einträge öffnen
ZIELGRUPPE

Der QuiK-Kurs richtet sich an Leitungskräfte, stellvertretende Leitungskräfte bzw. Qualitätsbeauftragte von Kindertageseinrichtungen.

DAUER UND UMFANG

Der QuiK-Kurs umfasst acht ganztägige Fortbildungstage à 6 Stunden (à 8 UE). Zwischen den Kursterminen liegt jeweils eine sechs bis achtwöchige Praxisphase. Der Kurs erstreckt sich über einen Zeitraum von ca. eineinhalb Jahren.

ORGANISATION UND VORBEREITUNG

Die Teilnehmendenzahl beträgt mindestens 10 Einrichtungen, die maximale Teilnehmendenzahl beträgt 20 Personen.
Dabei kann neben der Leitungskraft pro Einrichtung eine weitere zweite Person, die stellvertretende Leitung oder die/der Qualitätsbeauftragte der Einrichtung, an dem Kurs teilnehmen. Für diese zweite Person wird eine zusätzliche Kursgebühr fällig.
Der QuiK-Kurs wird in Kooperation mit einem/Ihrem Träger arbeitsortnah durchgeführt und findet in einem vom Träger organisierten Raum statt.

Hier finden Sie Informationen zu den aktuellen Terminen

ARBEITSMATERIALIEN

Wir stellen die Bücher Pädagogische Qualität in Tageseinrichtungen für Kinder, Ein Nationaler Kriterienkatalog (Tietze & Viernickel (Hrsg.), vollständig überarbeitete Auflage 2016, Weimar, Berlin: Verlag das Netz) und das Arbeitsbuch Pädagogische Qualität entwickeln (Tietze & Viernickel (Hrsg.), vollständig überarbeitete Auflage 2017, Berlin, Weimar: Verlag das Netz) sowie aktuelle themenbezogene Fachmaterialien, Anregungen für die pädagogische Praxis sowie Methodenbausteine zur Teamentwicklung bereit.

Hier finden Sie weitere Informationen zum Nationalen Kriterienkatalog und dem Arbeitsbuch

ABSCHLUSS

Nach erfolgreichem Abschluss des QuiK-Kurses stellen wir Ihnen ein Teilnahme-Zertifikat mit einem Fortbildungsumfang von 96 Stunden (128 UE) aus.

Es besteht die Möglichkeit, zusätzlich ein Einrichtungszertifikat zu erhalten.

KOSTEN

Die Kursgebühr beträgt 1.850,- Euro pro teilnehmende Einrichtung.
Für eine zweite Person der Einrichtung zusätzlich 400,- Euro.

KONTAKT alle Einträge öffnen

QuiK – Modul Leitung und Team

Die Leitung einer Kindertageseinrichtung ist – gemeinsam mit ihrem Team – für die Gestaltung und Weiterentwicklung förderlicher Rahmenbedingungen und Organisationsstrukturen für die pädagogische Arbeit sowie für deren bedarfsorientierte Weiterentwicklung verantwortlich. Für diese anspruchsvolle Aufgabe bieten wir Ihnen mit diesem Kurs eine fachliche Unterstützung an.

Sie befassen sich auf der Grundlage des Qualitätsbereichs „Leitung und Team“ aus dem Nationalen Kriterienkatalog (NKK‘) („Pädagogische Qualität in Tageseinrichtungen für Kinder“ hrsg. v. Tietze & Viernickel, vollständig überarbeitete Auflage 2016, Weimar, Berlin: Verlag das Netz) mit der Erarbeitung der Leitungsrolle, der Reflexion der Teamentwicklung, der Qualitätsentwicklung und der Arbeit an den vereinbarten Zielstellungen in der Praxis.

In Rahmen von zwei Begleittagen wird die praktische Umsetzung des angestoßenen Qualitätsentwicklungsprozesses gemeinsam reflektiert, ausgewertet und durch die Kursleitung unterstützt.

Es können zwei unterschiedlichen Varianten gebucht werden: als Zusatz zu einem vorangegangenen QuiK-Kurs oder auch ohne einen vorangegangenen QuiK-Kurs.

Hier finden Sie weitere Informationen zum QuiK-Kurs

Hier finden Sie weitere Informationen zum Nationalen Kriterienkatalog und dem zugehörigen Arbeitsbuch

alle Einträge öffnen
ZIELGRUPPE

Der Fortbildungskurs richtet sich an alle Personen, die in Kindertageseinrichtungen eine Leitungsfunktion wahrnehmen.

DAUER UND UMFANG

Der Fortbildungskurs umfasst fünf Fortbildungstage à 6 Stunden (à 8 UE).

Die ersten zwei Kurstermine finden im Block statt, der dritte Kurstag wird in einem zeitlichen Abstand von gut zwei Monaten durchgeführt. Die beiden weiteren Fortbildungstage finden als Begleittage in einem zeitlichen Abstand von jeweils ca. sechs Monaten statt.

ORGANISATION UND VORBEREITUNG

Die Teilnehmendenzahl für diesen Fortbildungskurs beträgt mindestens 12 und maximal 20 Personen.

Der Fortbildungskurs wird auf Wunsch arbeitsortnah durchgeführt und findet dann in einem vom Träger organisierten Raum statt.

Hier finden Sie Informationen zu den aktuellen Terminen

ARBEITSMATERIALIEN

Wir stellen die Bücher Pädagogische Qualität in Tageseinrichtungen für Kinder (Tietze & Viernickel (Hrsg.), vollständig überarbeitete Auflage 2016, Weimar, Berlin: Verlag das Netz) und Pädagogische Qualität entwickeln (Tietze & Viernickel (Hrsg.), vollständig überarbeitete Auflage 2017, Berlin, Weimar: Verlag das Netz) sowie aktuelle themenbezogene Fachmaterialien, Anregungen für die pädagogische Praxis sowie Methodenbausteine zur Teamentwicklung zur Verfügung.

Hier finden Sie weitere Informationen zum Nationalen Kriterienkatalog und dem zugehörigen Arbeitsbuch

ABSCHLUSS

Nach erfolgreichem Abschluss des Kurses stellen wir Ihnen ein Teilnahme-Zertifikat mit einem Fortbildungsumfang von 30 Stunden (40 UE) aus.

KOSTEN

Die Kursgebühr beträgt 700,- Euro pro Person.

KONTAKT alle Einträge öffnen

Qualität von Anfang an

In der Qualifizierung Qualität von Anfang an für die pädagogische Arbeit mit Kindern im Alter von 0 bis 3 Jahren in Kindertageseinrichtungen erhalten Sie einen umfassenden Überblick über die fachlichen Grundlagen professioneller Bildungsbegleitung und Unterstützung von Kindern unter drei Jahren. Auf der Grundlage bester Fachpraxis sowie aktueller wissenschaftlicher Erkenntnisse aus der Entwicklungspsychologie, der Kleinkindpädagogik sowie den Neurowissenschaften werden zentrale Bereiche pädagogischer Qualität behandelt.

Sie erhalten konkrete und praxisnahe Impulse für Veränderungen, reflektieren Ihre eigene Rolle und Haltung und begleitet die qualitätsorientierte Entwicklung in den Einrichtungen.

Durch eine enge Verknüpfung mit Ihrem Arbeitsalltag und die Bearbeitung von Praxisaufgaben unterstützen wir Sie beim Transfer der Kursinhalte in Ihrer Einrichtung.

Folgende Themen werden bearbeitet:

  • Soziale und emotionale Entwicklung
  • Eingewöhnung
  • Tagesgestaltung und Partizipation
  • Bewegung
  • Sprache und Spracherwerb
  • Beobachten, Dokumentieren und Planen
  • Raum und Sicherheit
  • Beziehungsorientierte Pflege
  • Zusammenarbeit mit Familien
alle Einträge öffnen
ZIELGRUPPE

Der Fortbildungskurs richtet sich an pädagogische Fach- und Leitungskräfte aus Kindertageseinrichtungen, die ihr Angebot für Kinder bis drei Jahren öffnen wollen bzw. diese Altersgruppe bereits betreuen. Teilnehmen können pädagogische Fachkräfte bzw. Leitungskräfte sowie Einrichtungs-Tandems bestehend aus einer Leitungs- und einer pädagogischen Fachkraft.

DAUER UND UMFANG

Der Fortbildungskurs umfasst zehn ganztägige Fortbildungstage à 6 Stunden (à 8 UE). Zwischen den Kursterminen liegt jeweils eine etwa vier bis sechswöchige Praxisphase, in der die Teilnehmenden vorbereitete Praxisanregungen umsetzen können. Auf diese Weise wird ein Transfer der Kursinhalte in die Einrichtungen sichergestellt.

ORGANISATION UND VORBEREITUNG

Die Teilnehmendenzahl für diese Fortbildung beträgt mindestens 15 und maximal 20 Personen.

Der Fortbildungskurs kann auf Wunsch arbeitsortnah durchgeführt werden und findet dann in einem vom Träger organisierten Raum statt.

Hier finden Sie Informationen zu den aktuellen Terminen

ARBEITSMATERIALIEN

Wir stellen den Teilnehmenden praxisnahe und aktuelle Fachliteratur und Instrumente zur Selbstevaluation (Checklisten) auf Basis des Nationalen Kriterienkatalogs und unterstützende Anschauungs- und Arbeitsmaterialien zur Verfügung.

ABSCHLUSS

Nach erfolgreichem Abschluss des Kurses stellen wir Ihnen ein Teilnahme-Zertifikat mit einem Fortbildungsumfang von 70 Stunden (80 UE) aus.
Es besteht die Möglichkeit, zusätzlich ein Einrichtungszertifikat zu erhalten.

KOSTEN

Die Kursgebühr beträgt 1.200,- pro Person und 2.200,- pro Tandem (2 Personen aus einer Einrichtung).

KONTAKT alle Einträge öffnen

Qualifizierte Praxisanleitung

Diese Fortbildungsreihe zielt darauf, die Ausbildungsqualität in Einrichtungen der Kindertagesbetreuung zu stärken. Das eigene Rollenselbstverständnis und die konkreten Anleitungsprozesse stehen dabei im Vordergrund.

Einrichtungen der Kindertagesbetreuung sind als Lernort Praxis in der Ausbildung von Erzieherinnen und Erziehern von zentraler Bedeutung. Angehende Erzieherinnen und Erzieher in der Praxis anleiten, bedeutet zu einem Theorie-Praxis-Transfer anzuregen, Lernsituationen in der Praxis zu gestalten und die Reflexion der Erfahrungen in der Praxis zu unterstützen.

Sie werden auf der Grundlage bester Fachpraxis und aktueller wissenschaftlicher Erkenntnisse aus dem Bundesprogramm Lernort Praxis qualifiziert, die Ausbildungsqualität in Ihrer Einrichtung zu stärken, die Zusammenarbeit mit dem Lernort Schule weiterzuentwickeln und die Praxisanleitung in der Kita-Konzeption zu verankern. Zudem erwerben Sie praktisches Handwerkszeug für die konkrete Anleitung angehender Fachkräfte.

Folgende Themen werden bearbeitet:

  • Allgemeine Informationen zur Ausbildung von (früh-)pädagogischen Fachkräften
  • Die Praxis als Ausbildungsort
  • Kompetenzen und Schlüsselqualifikationen der Praxisanleitung
  • Rollenselbstverständnis und professionelle Haltung
  • Planung, Durchführung und Dokumentation von Anleitungsprozessen
  • Professionelle Gesprächsführung und kollegiale Beratung
  • Kooperation mit dem Lernort Schule
  • Qualitätssicherung und -entwicklung am Lernort Praxis
alle Einträge öffnen
ZIELGRUPPE

Der Fortbildungskurs richtet sich an pädagogische Fachkräfte der Kindertagesbetreuung, die in ihrer Einrichtung die Erzieherinnen und Erzieher, die sich in der Ausbildung befinden, während der Praktika in der Kita betreuen.

DAUER UND UMFANG

Der Fortbildungskurs umfasst fünf ganztägige Fortbildungstage à 6 Stunden (à 8 UE).

Die ersten zwei Kurstermine finden im Block statt, die weiteren Kurstage folgen im Abstand von jeweils zwei bis drei Monaten.

ORGANISATION UND VORBEREITUNG

Die Teilnehmendenzahl für diesen Fortbildungskurs beträgt mindestens 12 und maximal 20 Personen.

Der Fortbildungskurs wird auf Wunsch arbeitsortnah durchgeführt und findet dann in einem vom Träger organisierten Raum statt.

Hier finden Sie Informationen zu den aktuellen Terminen

ARBEITSMATERIALIEN

Wir stellen praxisnahe und aktuelle Fachliteratur und Filme sowie Instrumente zur Selbstevaluation (Checklisten) und unterstützende Anschauungs- und Arbeitsmaterialien zur Verfügung.

ABSCHLUSS

Nach erfolgreichem Abschluss des Kurses stellen wir Ihnen ein Teilnahme-Zertifikat mit einem Fortbildungsumfang von 35 Stunden aus. Es besteht die Möglichkeit, zusätzlich ein Einrichtungszertifikat zu erhalten.

KOSTEN

Die Kursgebühr beträgt 1.080,- Euro pro Person.

Bei der Durchführung in Kooperation mit Ihrem Träger (Inhouse) kann eine pauschale Kursgebühr vereinbart werden.

KONTAKT alle Einträge öffnen

Trainingskurse zur Qualitäts­feststellung

Zur Feststellung und Unterstützung pädagogischer Qualität in der Kindertagesbetreuung und in der Kindertagespflege setzen wir folgende Beobachtungsinstrumente ein:

Die Kindergarten-Skala (KES-RZ) für den Elementarbereich, die Krippen-Skala (KRIPS-RZ) für Krippen, die Hort- und Ganztagsangebote-Skala (HUGS) für Horte- und/oder Ganztagsangebote und die Kindertagespflege-Skala (TAS-R) für die Kindertagespflege.

Weitere Informationen zu diesen Instrumenten finden Sie hier

Die richtige Anwendung dieser Beobachtungsinstrumente setzt eine intensive Schulung voraus. Daher bieten wir Ihnen spezielle Trainingskurse zu jeder dieser vier Skalen an.

Die Trainingskurse beinhalten zunächst eine theoretische Einführung in den Aufbau, das Bewertungssystem sowie die Inhalte der jeweiligen Skala. An den zwei folgenden Kurstagen üben Sie die praktische Anwendung der jeweiligen Skala in einer Kleingruppe (2 bis max. 3 Teilnehmerinnen bzw. Teilnehmer) unter Anleitung einer (Co-) Trainerin bzw. eines (Co-)Trainers in der Praxis.

Der vierte Kurstag dient der Reflexion und Auswertung der Praxistage. Anhand der praktischen Trainingstage werden Auswertungsmöglichkeiten vorgestellt und aufgezeigt, wie die Einschätzungen aufbereitet und zurückgemeldet werden können.

alle Einträge öffnen
ZIELGRUPPE

Die Trainingskurse zur Anwendung der Kindergarten-Skala (KES-RZ), der Krippen-Skala (KRIPS-RZ) und der Hort- und Ganztagsangebote-Skala (HUGS) richten sich an pädagogische Leitungen und Fachkräfte, Fachberatungen, Trägervertretungen, Lehrkräfte an Fach- und Hochschulen, Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler sowie Studierende von Fach- und Hochschulen mit pädagogischem Schwerpunkt.

Der Trainingskurs zur Anwendung der Kindertagespflege-Skala (TAS-R) richtet sich an Tagespflegepersonen bzw. Betreuungspersonen, Fachberatungen, Pädagoginnen und Pädagogen vom Familienservice und Jugendamt, Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler sowie Lehrkräften an Hoch-, Fachschulen bzw. Fachakademien.

DAUER UND UMFANG

Die Trainingskurse haben einen zeitlichen Umfang von vier aufeinanderfolgenden Tagen (ca. 40 Zeitstunden), die zwei Theorie- sowie zwei Praxistage beinhalten.

Für die Theorietage sind ca. 6-8 Stunden vorgesehen, die Praxistage haben erfahrungsgemäß einen größeren zeitlichen Umfang. Hier sollten Sie sich unbedingt den gesamten Tag freihalten (jeweils ca. 10-12 Stunden). Die genauen Zeiten sind abhängig vom Tagesablauf der Praxiseinrichtung sowie der vorherigen Vorbereitung der Kursteilnehmerinnen und Kursteilnehmer.

ORGANISATION UND VORBEREITUNG

Die erfolgreiche Teilnahme am Trainingskurs setzt auch eine gute Vorbereitung der Teilnehmerinnen und Teilnehmer voraus. Zur Vorbereitung werden die entsprechenden Arbeitsmaterialien im Vorfeld des Kurses an Sie verschickt.

Die Praxistage finden in vorab akquirierten Praxiseinrichtungen statt. Auf Wunsch kann der Kurs auch bei Ihnen vor Ort stattfinden.

Für die zwei Praxistage werden konstante Trainingsgruppen gebildet (ca. 2-3 Teilnehmerinnen und Teilnehmer je Trainingsgruppe), die durch weitere Co-Trainerinnen bzw. Co-Trainer begleitet werden, das Instrument praktisch anzuwenden.

Der erste Praxistag stellt dabei einen reinen Übungstag dar, der zweite Praxistag dient zudem der Prüfung der Beobachter-Übereinstimmung (Reliabilität).

Hier finden Sie Informationen zu den aktuellen Terminen

ARBEITSMATERIALIEN

Folgende Arbeitsmaterialien werden Ihnen von pädquis® bereitgestellt:

  • je nach gewähltem Kurs die Kindergarten-Skala (KES-RZ), die Krippen-Skala (KRIPS-RZ), die Hort- und Ganztagsangebote-Skala (HUGS) oder die Kindertagespflege-Skala (TAS-R)
  • Unterstützende Arbeitsmaterialien
  • Verschwiegenheitserklärung für die Praxistage
ABSCHLUSS

Nach erfolgreichem Abschluss des Kurses (mindestens 80% Beobachterübereinstimmung erhalten Sie ein Zertifikat als Nachweis der Qualifizierung.

Das Zertifikat berechtigt zur eigenständigen Anwendung der jeweiligen Skala für trägerinterne bzw. forschungsrelevante Fremd- und Selbstevaluationen in der Praxis.

Das Zertifikat ist zwei Jahre gültig.

Wir empfehlen Ihnen nach dieser Zeit einen weiteren Trainingstag (Reliabilitätscheck), um Ihre Anwendung der Skala stets zu überprüfen und um aktuelle Änderungen zu erfahren.

KOSTEN UND TEILNEHMERZAHL

Die Kosten für das Trainingsseminar inklusive aller Arbeitsmaterialien betragen pro Teilnehmerin und Teilnehmer 850 Euro.

Teilnehmerzahl: 10-12

Voraussetzung für das Zustandekommen eines Kurses: Mindestteilnehmerzahl von 10 verbindlich  angemeldeten Teilnehmerinnen und Teilnehmern

KONTAKT alle Einträge öffnen

Termine

KURS-NR.KURSTITEL BEGINNENDEORTPREIS
179Trainingskurs zur Qualitätsfeststellung - TAS-R BerlinNEU21.02.202224.02.2022Berlin850,00 EUR2151
176Trainingskurs zur Qualitätsfeststellung - KES-RZ BerlinNEU01.11.202104.11.2021Berlin850,00 EUR2148
177Trainingskurs zur Qualitätsfeststellung - HUGS BerlinNEU13.09.202116.09.2021Berlin850,00 EUR 2143
Kurse | NRW

Kurse

Jetzt buchen

NRW

Familienzentrum NRW
nach oben