oops...

Wissenschaftlicher Mitarbeiter bzw. wissenschaftliche Mitarbeiterin im Projekt „NUBBEK II – Fokusstudie Brandenburg“

(39 Std/Wo, Anlehnung an TVöD Entgeltgruppe E-13)

In der Neuauflage der wegweisenden NUBBEK-Studie erfolgt für das Land Brandenburg im Rahmen einer Fokusstudie eine Bestandsaufnahme der Strukturen und Prozesse pädagogischer Qualität in Kindertageseinrichtungen. Weitere Bundesländer folgen im Laufe des Jahres 2022. Das hier dargestellte Projekt umfasst die Mitarbeit an der Vorbereitung der deutschlandweiten NUBBEK II-Studie, und im Speziellen der Vorbereitung und Durchführung der Fokusstudie Brandenburg. Als wissenschaftliche Mitarbeiterin/wissenschaftlicher Mitarbeiter sind Sie u.a. für die Instrumentenentwicklung (z.B. Fragebögen), Datenerhebungen (z.B. Feldsteuerung) und -auswertungen (z.B. deskriptive Statistiken mit gängigen Statistikprogrammen wie SPSS) sowie Berichtslegung verantwortlich. Sie stehen in regem Austausch mit den beteiligten Interessengruppen (öffentliche Hand, Träger, etc.) und übernehmen koordinierende Tätigkeiten innerhalb des Forschungsteams. Im Projekt stehen Ihnen mehrere unterstützende Rollen innerhalb des NUBBEK II-Teams zur Seite.

Anforderungen

  • Abgeschlossenes weiterführendes Hochschulstudium (Master, Diplom) im Bereich Erziehungswissenschaft, Psychologie, Soziologie oder in einer verwandten Disziplin;
  • Vertiefte Kenntnisse und Forschungsinteresse im Bereich der frühkindlichen Bildung
  • Vertiefte Kenntnisse und Vorerfahrungen in quantitativen Methoden und statistischen Analysemethoden (z. B. SPSS, STATA) werden vorausgesetzt;
  • Erfahrungen in der Erhebungskoordination bzw. -durchführung sind von Vorteil;
  • Sicherer Umgang mit MS-Office (insbesondere mit Excel und PowerPoint);
  • Projekterfahrung, Teamfähigkeit, Kommunikationsfähigkeit, hohe Eigeninitiative;
  • Interesse an einer Promotion ist erwünscht (sofern nicht bereits abgeschlossen).

 

Stellenumfang:
100 % der regelmäßigen Arbeitszeit, 39 Stunden pro Woche

Eingruppierung:
Grundgehalt angelehnt an den TVöD (Bund), E-13 plus leistungsabhängige Sonderzahlung; zudem finanzielle Unterstützung von relevanten Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen

Beginn:

Einstellung sobald als möglich

Befristung:

Zunächst drittmittelbefristet bis 30.09.2023

Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen elektronisch und in einer pdf-Datei an: Prof. Dr. Katharina Kluczniok (Vorstandsvorsitzende)

Bewerbung als E-Mail senden

Bewerbungsschluss: 24.09.2021

Kurse | NRW

Kurse

Jetzt buchen

NRW

Familienzentrum NRW
nach oben