zurück zur Übersicht
Aktuelle Projekte

Offensive Frühe Chancen - verbal* Sprachliche Bildung im Alltag

Das Fortbildungsprogramm „verbal* Sprachliche Bildung im Alltag“ wird vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) gefördert und ist für teilnehmende Schwerpunkt-Kitas des Bundesprogramms kostenfrei.

Die Fortbildung findet in Form von Arbeitskreisen statt. Hierbei treffen sich regionale Netzwerke aus 10-12 Kindertageseinrichtungen im Abstand von 6-8 Wochen. Insgesamt sind zehn Arbeitskreistreffen über einen Zeitraum von 1,5 Jahren vorgesehen. Inhalt der Arbeitskreise sind die Meilensteine der Sprachentwicklung und das Einüben von sprachförderlichen Interaktionen; ebenso Methoden, um dieses Wissen in die Einrichtung und das gesamte Team zu tragen.

Um das Gelernte in die Praxis zu transferieren, führt jedes Tandem aus Sprachexperte/in und Einrichtungsleitung innerhalb seiner Kindertageseinrichtung zusammen mit dem Team wöchentliche Qualitätsrunden zur alltagsintegrierten sprachlichen Bildung durch. Für diese Qualitätsrunden erhält das Tandem konkrete Unterstützung und Hilfestellungen, z.B. praktische Übungen, Materialien sowie Aufgaben zur Reflexion.

Laufzeit: 2012-2014, verlängert bis 2015

Projektleitung
Prof. Dr. Wolfgang Tietze

 PädQUIS gGmbH – An-Institut der Alice Salomon Hochschule

Ordensmeisterstraße 15-16

12099 Berlin
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ansprechpartnerinnen
Wissenschaftliche Mitarbeiterinnen


Veröffentlichungen
Jahn, M.; Weigel, S.; Tietze, W. (2014). verbal*- ein Interventionskonzept zur Stärkung professioneller Handlungskompetenz. Im Rahmen des Symposiums: Evaluation des Bundesprogramms "Offensive Frühe Chancen: Schwerpunkt-Kitas Sprache & Integration" auf dem 24. DGfE-Kongress im März 2014, Berlin.