zurück zur Übersicht
Trainingsseminar zur Anwendung der Krippen-Skala (KRIPS-R)



KRIPSTrainingsseminar zur Anwendung der Krippen-Skala (KRIPS-R) von Tietze, W.; Bolz, M.; Grenner, K.; Schlecht, D.; Wellner, B.





Trainingskurse zur Qualitätsfeststellung
Zielgruppe Das Trainingsseminar richtet sich an Fach- und Leitungskräfte aus Kindertageseinrichtungen, Fachberater/innen, Trägervertreter/innen, Lehrkräfte an Fachschulen /Fachakademien für Erzieher/innen-Ausbildung, Lehrkräfte an Hochschulen sowie Studierende von Fach- und Hochschulen mit pädagogischem Schwerpunkt.
Grundlagen und Inhalte Das Trainingsseminar zur Krippen-Skala trainiert Sie, das Beobachtungsinstrument eigenständig  in der Praxis anwenden zu können.
Zu Beginn des Kurses erhalten Sie eine theoretische Einführung in die Krippen-Skala, die Erläuterung des Bewertungssystems sowie eine Anleitung zur praktischen Anwendung des Instrumentes in der Praxis.

An den beiden Praxistagen erlernen Sie die praktische Anwendung des Instrumentes unter Anleitung eines Trainers, bzw. Co-Trainers. Sie gehen in einer Kleingruppe (zwei Teilnehmer und Trainer) in eine Praxiseinrichtung (Kindergruppe) und werden durch den Trainer unterstützt, die Skala praktisch anzuwenden. Hierzu hospitieren Sie in der Kindergruppe und führen anschließend ein ergänzendes Interview mit der/m Erzieher/in. Anschließend findet in der Kleingruppe die Besprechung und Auswertung der Ergebnisse statt. In der gemeinsamen Besprechung werden die Ergebnisse diskutiert und festgehalten. Der Ablauf an den Praxistagen ist an beiden Tagen identisch. Die Trainingsgruppe bleibt über diese beiden Praxistage konstant bestehen. Sie besuchen an den Praxistagen zwei verschiedene Praxiseinrichtungen und Kindergruppen, so dass Sie verschiedene Einschätzungen erlernen.

Am zweiten Praxistag wenden Sie das Instrument bereits eigenständiger an und üben die selbständige Einschätzung und Bewertung.  An diesem Praxistag findet zudem ein Reliabilitätscheck (Überprüfung der Übereinstimmung) statt, d.h., Sie müssen eine Übereinstimmung mit den Ergebnissen von mind. 80% für die Ausstellung des Zertifikates erreichen.

Zum Abschluss des Kurses findet am letzten Tag ein Reflexionstag statt, an dem die Praxistage besprochen und reflektiert sowie offene Fragen geklärt werden können.  Wir zeigen Ihnen zudem Möglichkeiten auf, wie die Einschätzungen aufbereitet und an die Fachkräfte rückgemeldet werden können. Zudem wird Ihnen das Rückmeldekonzept von PädQUIS® erläutert, welches für externe Evaluationen eingesetzt wird. Zum Abschluss der Kurswoche erhalten Sie bei mind. 80% Übereinstimmung ein Zertifikat über die erfolgreiche Teilnahme am Trainingsseminar.

Das Trainingsseminar wird von einer PädQUIS®-Mitarbeiterin geleitet sowie durch weitere Co-Trainer an den Praxistagen unterstützt.
Dauer und Umfang Das Seminar beinhaltet vier aufeinanderfolgende Kurstage (ca. 40 Zeitstunden). Diese vier Tage teilen sich in zwei Theorietage sowie zwei Praxistage:

1.Tag: Einführung, Theorie und Aufbau der Krippen-Skala. Beginn 09:30Uhr – ca. 16:30Uhr.
2.Tag: 1.Praxistag und Anwendung des Instrumentes unter Anleitung und Supervision eines Trainers, bzw. Co-Trainers. Beginn ca. 08:00Uhr bis ca. 19:00Uhr.
3.Tag: 2.Praxistag und selbständige Anwendung des Instrumentes mit eigenständiger Einschätzung und Bewertung.  Dieser Praxistag beinhaltet den Reliabilitätscheck von mind. 80% Übereinstimmung. Beginn ca. 08:00Uhr bis ca. 19:00Uhr.
4.Tag: Reflexionstag und Zertifikatsübergabe. Beginn 09:30Uhr bis ca. 16:00Uhr
Für die Theorietage sollten Sie einen zeitlichen Umfang von 09:30Uhr bis 16:30Uhr einplanen, wobei der letzte Kurstag ggf. etwas früher enden kann. Die Praxistage haben erfahrungsgemäß einen größeren zeitlichen Umfang. Hier sollten Sie sich den gesamten Tag freihalten, ca. von 08:00Uhr bis ca. 19:00Uhr. Die genauen Zeiten sind abhängig vom Tagesablauf der Praxiseinrichtungen sowie von der einzelnen Trainingsgruppe.
Arbeitsmaterialien Folgende Arbeitsmaterialien werden Ihnen von PädQUIS® bereitgestellt:



Liste Krippen-Skala (KRIPS-R)
Liste Unterstützende Arbeitsmaterialien

Tipps und Empfehlungen für die Vorbereitung und die Kurstage


Abschluss Nach Abschluss des Kurses erhält der/die Teilnehmer/in ein Zertifikat als Nachweis der Qualifizierung.

Voraussetzung für das Zertifikat ist eine Übereinstimmung der eigenen Bewertung am 2. Praxistag mit mind. 80% Reliabilität. 
Das Zertifikat berechtigt zur selbständigen Anwendung der Tagespflege-Skala für Fremd- und Selbstevaluationen in der Praxis.  Das Zertifikat ist zwei Jahre gültig. Aufgrund von jährlichen Überarbeitungen der Skalen empfehlen wir Ihnen nach dieser Zeit einen neuen Reliabilitätscheck (Trainingstag), um aktuelle Änderungen zu erfahren.
Kosten

Die Kosten für das Trainingsseminar inklusive aller Arbeitsmaterialien betragen pro Teilnehmer/in 750 Euro.   

Teilnehmerzahl: 10-12*

*Voraussetzung: Mindestteilnehmerzahl von 8 angemeldeten Teilnehmern

Kontakt Dipl.-Päd. Rebecca Nattefort, Tel.: +49 (0)30.720061 20, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Kursort Die Theorietage des Trainingsseminars finden in unserem Seminarraum in Berlin Tempelhof statt, PädQUIS gGmbH, Ordensmeisterstraße 15-16, 12099 Berlin.

Für die Praxistage werden Praxiseinrichtungen akquiriert, welche sich über ganz Berlin verteilen können. Wir empfehlen Ihnen daher, sich eine zentrale (ggf. Berlin-Mitte) Unterkunft zu suchen. 
Anmeldung button